Mit dabei, Acrylgemälde von Manuel Kreiss
Die Ausstellung findet vom 17.4.2021 bis 18.06.2021 statt.

Ernst Kreiss präsentiert über 100 aufgezogene Fotos
zusammen mit seinem Sohn Manuel Kreiss der seine Acrylwerke
ausstellt.

Wenn Sie die Ausstellung besuchen wollen, bitten wir Sie für den kontaktlosen Zutritt vorab telefonisch unter der 07394 931 490 Kontakt aufzunehmen. Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und einem Inzidenzwert im Alb-Donau-Kreis kleiner als 100, sind Galerien nach vorheriger Terminbuchung und Dokumentation der Kontaktdaten geöffnet. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes während des gesamten Aufenthaltes im HGS3 ist Pflicht.

Hier eine kurze persönliche Erläuterung von Ernst Kreiss zur Ausstellung:

Fotografien von A-Z von Ernst Kreiss, Vater
Fast mein gesamtes Leben begleitet mich ein Fotoapparat.
Jetzt als Rentner habe ich natürlich mehr Zeit fürs Hobby und Reisen.
Hauptsächlich fotografiere ich im Urlaub, aber auch zu Hause ist kein Motiv vor mir sicher. Landschaften, Tiere, Blumen, Menschen…
Meine Frau und ich haben in den letzten Jahren einige Länder bereist und viele Fotos mitgebracht, was mich wieder zu einer Ausstellung anregte.
Auch bearbeite ich gerne verschiedene Objekte. (Fotokunst)
Zur Ausstellung habe ich über 100 Fotos aufgezogen, alle in verschiedenen Größen.

Bilder auf Acryl von Manuel Kreiss, Sohn
Manuel Kreiss wurde 1990 in Günzburg geboren. Schon in seiner Grundschulzeit begeisterte er sich für das künstlerische Gestalten und Werken. Im Laufe seiner Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker verlor er den Fokus zur Kunst. Im Alter  von 26 Jahren und mit dem Kennenlernen seiner jetzigen Ehefrau kehrte seine Muse allmählich zurück und er begann wieder, sich der Malerei mit Leidenschaft zu widmen. 
Ihm gelingt es in seinen Bildern, den Betrachter in eine melancholische und mystische Sphäre zu entführen. Durch seine eindrucksvolle und einprägsame Art Portraits zu malen, bleiben diese in den Gedanken des Betrachters oder blicken sogar in ihn hinein. Es sind nicht nur Bilder zum Sehen, sondern auch zum „Fühlen“.

Seine Materialien: Acryl auf Leinwand, oder alles was sich bemalen lässt.

Wir alle freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch und darauf, eine kleine große Abwechslung in Ihren Alltag zu bringen!

Ausgezeichnet!

Die Hotel-Suchmaschine “travelmyth.de” hat uns erneut mit mehreren Awards überrascht. Wir gehören u. a. wieder zu den TOP 5 Hotels im ALB DONAU KREIS!

Zum ausschließlichen Verzehr in den Räumen des HGS³ können folgende Speisen mit einem 0,3l Getränk telefonisch oder per E-Mail vorbestellt werden:

  • Strammer Max
  • Kartoffelsalat mit paniertem Schnitzel oder Wiener Würstchen
  • Deftiger Wintereintopf

    zu einem Preis von je 9,50 EUR

Tel.: +49 (0) 7394 931 490
E-Mail: info@hgs3.de

Dieses Angebot gilt exklusiv für unsere Gäste auf Geschäftsreise und zum Verzehr im HGS³

Bei uns steht die Gesundheit und der Schutz unserer Gäste an oberster Stelle. Deswegen richten wir uns stets an die aktuellen Vorgaben und Empfehlungen des Roland Koch Instituts zum Umgang mit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Alle Informationen zu COVID-19 finden sie >>hier

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und einen erholsamen Aufenthalt in unserem Haus.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr HGS3-Team

Ab 01. Juli: Bus, Bahn und Erlebnisse gratis

Mit der AlbCard genießen Sie kostenlos und an jedem Urlaubstag aufs Neue Top-Sehenswürdigkeiten wie Burg Hohenzollern, Thermalbäder, Steiff Museum und vieles mehr.

Die AlbCard ermöglicht ihnen:
 kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs
 GRATIS Eintritt & Leistungen in über 120 Attraktionen

>> jetzt mehr erfahren

Wer an mittelalterlichen Fresken interessiert ist, der kann ab sofort an der Rezeption des HGS3 den Schlüssel der Sankt Afra-Kapelle in Schelklingen ausleihen.

Sie beherbergt einen einzigartigen kunsthistorischen Schatz: den einzigen hochgotischen Bilderzyklus in Schwaben, der noch so gut wie vollständig erhalten ist.

Die Kapelle aus dem 14. Jahrhundert ist eines der ältesten Kirchengebäude in Baden-Württemberg und befindet sich auf dem Friedhof in Schelklingen, nur ca. 7 Gehminuten vom HGS3 entfernt.

https://se-schelklingen.drs.de/kunst-und-geschichte/st-afra-kapelle.html